Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Jürgen Stadelmann
Beratung, Seminare, Coaching
Hindenburgstr.19
72555 Metzingen

Kontakt:

 

Telefon:

+497123165668

Telefax:

+497123165971

E-Mail:

info@seminarejs.de

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
62581401934

Quelle: https://www.e-recht24.de

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstösse überprüft Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 


Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer perönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrükliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den Link im Newsletter.

Seminare

 

Allgemeine Teilnahme-, Geschäfts- und Anmeldebedingungen

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Anmeldung/Datenschutz, Teilnahmegebühr, Fälligkeit

Mit Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung und Anzahlung von 150 EUR auf unser Konto wird Ihr Seminar-/Ausbildungsplatz reserviert und Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung und Rechnung über die Teilnahmegebühr. Die von Ihnen mit der Anmeldung genannten personenbezogenen Daten dürfen wir für unsere Buchungs- und Seminarabwicklung und zum Zweck der Kundenpflege speichern, verarbeiten und nutzen - eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

In der Teilnahmegebühr sind Seminarteilnahme, Teilnehmerunterlagen und Wasser während der Seminarblöcke enthalten. Etwaige Tagungspauschalen und Verpflegungs-, Übernachtungs- oder Reisekosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Die gesamte Teilnahmegebühr bzw. (wo angegeben) die erste Rate ist vor Seminarbeginn zahlbar und zum Zahlungstermin fällig, der in der Rechnung angegeben ist, spätestens jedoch mit Beginn des Seminars. Nach Fälligkeit befinden Sie sich ohne weiteren Hinweis in Verzug und jede Mahnung wird mit pauschal 10 EUR berechnet.

Das Seminar ist von der Teilnehmerzahl her limitiert. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Sobald das Seminar voll belegt ist, informieren wir Sie und bieten Ihnen einen Platz auf der Warteliste an.

Rücktritt

Wenn Sie bis 42 Tage vor der Veranstaltung zurücktreten, stellen wir 10% des Seminarpreises in Rechnung. Ab diesem Zeitpunkt bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir Ihnen 50% des Seminarpreises. Danach erlischt Ihr Rücktrittsrecht und wir berechnen Ihnen die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann jederzeit ohne Mehrkosten eine Ersatzperson für Sie am Seminar teilnehmen. Es gibt in diesem Fall keine Rückzahlung oder Gutschrift unsererseits, eine etwaige Verrechnung nehmen Sie im Innenverhältnis zwischen Ihnen und dem Ersatzteilnehmer vor.

Absage des Termins

Liegen vor Seminarbeginn nicht genügend Anmeldungen vor, können wir das Seminar ebenso absagen wie bei Krankheit des Trainers, höherer Gewalt, Unfall oder aus vergleichbaren Gründen, die wir nicht zu vertreten haben. In diesen Fällen erstatten wir Ihnen die bereits gezahlte Teilnahmegebühr unverzüglich. Weitere, insbesondere Schadenersatzansprüche haben Sie nicht, insbesondere auch nicht hinsichtlich etwaiger Reise-oder Übernachtungskosten. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Dispositionen.

Urheberrechte, Vertraulichkeit

Ihnen ist bekannt, dass die Teilnehmerunterlagen und sämtliche im Seminar verwendete Unterlagen Urheberrechten unterliegen. Jegliche vollständige oder auszugsweise Vervielfältigung, kommerzielle Verwendung, Veröffentlichung oder sonstige Weitergabe an Dritte ist Ihnen nicht gestattet.

 

Sie verpflichten sich, sämtliche Gesprächsinhalte sowie vertrauliche Informationen der anderen Teilnehmer und der Referenten oder deren Klienten geheim zu halten bzw. vertraulich zu behandeln, insbesondere außerhalb von Ausbildung bzw. Seminar: Sie achten die Anderen und schützen damit sich selbst!

Termin-, Orts-, Referentenänderungen

Wir behalten uns Änderungen der Termine, der Veranstaltungsräume sowie insbesondere der Referenten/ TrainerInnen und Modulthemen im Detail vor.

Nennung als Referenzkunde

Sie sind damit einverstanden, dass wir Sie bzw. Ihr Unternehmen in schriftlicher und elektronischer Form als Referenzkunde nennen. In der Referenzenliste gestatten Sie uns, Ihren Vor- und Nachnamen, Beruf, bzw. die Firmenbezeichnung Ihres Unternehmens sowie den Link auf die Internetpräsenz.

Haftungsausschluss

Sie bestätigen, dass wir für schädigende Ereignisse auf dem Weg zum und vom Seminar und im Seminargebäude ebenso wenig haften wie für die Beschädigung oder den Verlust von Gegenständen, die Sie mitgebracht haben. Sie nehmen auf eigene Verantwortung und Gefahr teil. Sie tragen die volle Verantwortung für sich und Ihre eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb des Kurses und kommen für Schäden auf, die Sie verursacht haben.

Psychische und physische Belastungen

Ausbildung bzw. Seminar sind intensiv und können anstrengend sein.  Sie bestätigen, dass Sie psychisch/physisch belastbar sind und weder uns noch Dritte für psychische/physische Auswirkungen während oder nach Ausbildung bzw. Seminar verantwortlich machen werden.

Ausschluss vom Seminar, keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr

Ihnen ist bekannt, dass wir Sie vom Seminar ausschließen können, wenn Sie nach Feststellung des Trainers die Sicherheit oder den Lernerfolg der Gruppe gefährden. Bei einem Ausschluss oder wenn Sie nicht anreisen oder auf eigenen Wunsch vor Seminarende aufhören, werden wir die Teilnahmegebühr oder sonstige Kosten nicht erstatten.

Keine Ton-, Bild- und Videoaufnahmen

Sie dürfen keinerlei Ton-, Bild- und Videoaufnahmen machen - es sei denn, Sie holen vorab die ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des Referenten/Trainers sowie sämtlicher Teilnehmer ein.

Geltung dieser Bedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den allgemeinen Teilnahme-, Geschäfts- und Anmeldebedingungen einverstanden. Hiervon kann bezüglich einzelner Klauseln nur einvernehmlich durch vorherige, ausdrückliche schriftliche Vereinbarung abgewichen werden. Alle übrigen Klauseln gelten in diesem Fall in vollem Umfang weiter.

Ich bitte Sie um Ihr Verständnis, dass wir diese Vereinbarung benötigen und hoffe selbstverständlich auf Ihre

Teilnahme.

 

 

Beratungen

Allgemeines

 

Aufträge von Jürgen Stadelmann werden ausschließlich zu diesen Allgemeinen Vertragsbedingungenabgeschlossen und durchgeführt. Entgegenstehende Bedingungen des Auftraggebers haben keine Gültigkeit, sofern und solange sie nicht schriftlich anerkannt wurden.

 

Leistungen von Jürgen Stadelmann

 

Die Tätigkeit von Jürgen Stadelmann besteht – sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wird – in der unabhängigen und weisungsfreien Beratung des Auftraggebers als Dienstleistung.

Ein konkreter Erfolg wird weder geschuldet noch garantiert. Der Auftraggeber entscheidet in alleiniger Verantwortung über den Zeitpunkt sowie Art und Umfang der von Jürgen Stadelmann empfohlenen oder mit Jürgen Stadelmann abgestimmten Maßnahmen. Dies gilt selbst dann, wenn Jürgen Stadelmann die Umsetzung abgestimmter Planungen oder Maßnahmen durch den Auftraggeber begleitet.

Der konkrete Inhalt und Umfang der von Jürgen Stadelmann zu erbringenden Tätigkeit richtet sich nach dem schriftlich erteilten Auftrag. Ergibt sich die Notwendigkeit von Zusatz- oder Ergänzungstätigkeiten, wird Jürgen Stadelmann den Auftraggeber hierauf aufmerksam machen. In diesem Fall erfolgt eine Auftragserweiterung auch dadurch, dass der Auftraggeber die Zusatz- oder Ergänzungstätigkeit anfordert oder aber entgegennimmt.

Jürgen Stadelmann legt die vom Auftraggeber mitgeteilten Informationen bzw. zur Verfügung gestellten Unterlagen sowie das übermittelte Zahlenmaterial bei ihrer Tätigkeit als vollständig und richtig zugrunde. Zur Überprüfung der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Ordnungsmäßigkeit oder zur Durchführung eigener Recherchen ist Jürgen Stadelmann nicht verpflichtet. Dies gilt auch dann, wenn im Rahmen des erteilten Auftrages von Jürgen Stadelmann Plausibilitätsprüfungen oder Wertermittlungen vorzunehmen sind, die allein an die vom Auftraggeber mitgeteilten Informationen, Angaben oder Unterlagen anknüpfen und nicht deren Überprüfung zum Inhalt haben.

Die Erbringung rechts- oder steuerberatender Tätigkeiten ist als Vertragsinhalt ausgeschlossen.

Die Weitergabe oder Präsentation schriftlicher Ausarbeitungen oder Ergebnisse von Jürgen Stadelmann gegenüber Dritten bedürfen der vorherigen Zustimmung und erfolgen allein im Interesse und im Auftrag des Kunden. Der Dritte wird hierdurch nicht in den Schutzbereich des Auftrages einbezogen. Dies gilt auch dann, wenn der Dritte ganz oder teilweise die Vergütung der Tätigkeit von Jürgen Stadelmann für den Kunden trägt oder diese übernimmt.

 

Mitwirkungspflichten des Auftraggebers 

 

Der Auftraggeber stellt Jürgen Stadelmann die zur Auftragsdurchführung erforderlichen Informationen und Unterlagen vollständig und inhaltlich zutreffend zur Verfügung.

Erbringt der Auftraggeber nach Aufforderung von Jürgen Stadelmann die ihm obliegenden Mitwirkungshandlungen nicht oder nicht vollständig, ist Jürgen Stadelmann nach vorheriger schriftlicher Ankündigung berechtigt, aber nicht verpflichtet, den abgeschlossenen Vertrag fristlos zu kündigen. In diesem Fall kann Jürgen Stadelmann dem Auftraggeber entweder die bis zum Kündigungszeitpunkt tatsächlich erbrachten Leistungen oder aber stattdessen die vereinbarte bzw. prognostizierte Gesamtvergütung abzüglich durch die vorzeitige Vertragsbeendigung ersparter Aufwendungen in Rechnung stellen.

Der Auftraggeber stellt Jürgen Stadelmann eine Vollständigkeitserklärung aus, in der bestätigt wird, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen vollständig und richtig sind und keine Anhaltspunkte vorliegen bzw. bekannt sind, welche geeignet sind, deren Vollständigkeit und Richtigkeit in Frage zustellen.

 

Vergütung

 

Die Leistungen von Jürgen Stadelmann werden – sofern nicht im Einzelfall schriftlich etwas anderes vereinbart ist – nach den jeweils bei Jürgen Stadelmann geltenden Tagessätzen, zzgl. Auslagen, Nebenkosten, Tagesspesen etc. berechnet und vergütet.

Jürgen Stadelmann  ist berechtigt, für die voraussichtlich zu erbringenden Leistungen angemessene Vorschüsse oder für bereits erbrachte Leistungen angemessene Abschlagszahlungen in Rechnung zu stellen. Die Beratung beginnt nach Ausgleich der ersten Vorschussrechnung.

Werden angeforderte Vorschüsse, Abschlagszahlungen oder sonstige Rechnungen von Jürgen Stadelmann nicht oder nicht vollständig ausgeglichen, ist Jürgen Stadelmann berechtigt, weitere Tätigkeiten solange einzustellen, bis die offenstehende Forderung vollständig beglichen ist. Darüber hinaus kann Jürgen Stadelmann nach vorangegangener schriftlicher Mahnung mit Kündigungsandrohung den abgeschlossenen Vertrag fristlos kündigen. In diesem Fall kann Jürgen Stadelmann dem Auftraggeber entweder die bis zum Kündigungszeitpunkt tatsächlich erbrachten Leistungen oder aber stattdessen die vereinbarte bzw. prognostizierte Gesamtvergütung abzüglich durch die vorzeitige Vertragsbeendigung ersparter Aufwendungen in Rechnung stellen.

Zeit-und Vergütungsprognosen von Jürgen Stadelmann in Bezug auf die Ausführung eines Auftrages stellen eine unverbindliche Schätzung dar, da der erforderliche zeitliche Aufwand von Faktoren abhängen kann, die von Jürgen Stadelmann nicht beeinflusst werden können.

Beruht die Überschreitung des prognostizierten Zeit- oder Vergütungsumfangs auf Umständen, die vom Auftraggeber zu verantworten sind (z. B. unzureichende Mitwirkungshandlungen des Auftraggebers) ist der hieraus resultierende Mehraufwand entsprechend den jeweils gültigen Tagessätzen von Jürgen Stadelmann zu vergüten. Dasselbe gilt für Überschreitungen bis zu 30%, sofern sie auf anderen Ursachen beruhen.

Liegt die tatsächliche Bearbeitungszeit um mehr als 30% über der prognostizierten Arbeitszeit, besitzt der Auftraggeber nach Information durch Jürgen Stadelmann ein Wahlrecht entweder den Auftrag zu beenden und die bis dahin erbrachte Leistung zu den vereinbarten Konditionen zu vergüten oder den Auftrag fortzusetzen und die überschrittene Arbeitszeit zusätzlich auf Tagessatzbasis zu bezahlen.

 

Zahlungsmodalitäten

 

Bei der mit Jürgen Stadelmann vereinbarten Vergütung handelt es sich um Netto-Preise, welche zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen sind.

Die Rechnungen von Jürgen Stadelmann werden ohne Abzüge mit Zugang beim Kunden fällig. Akontorechnungen, Anzahlungen und Vorschüsse sind spätestens am 5. Kalendertag nach Rechnungsdatum auf das von Jürgen Stadelmann angegebene Konto zu überweisen. Abschlussrechnungen sind spätestens am 15. Kalendertag nach Fälligkeit auf das von Jürgen Stadelmann angegebene Konto zu überweisen.

Ist der Auftraggeber Verbraucher, kommt er durch die Mahnung von Jürgen Stadelmann, spätestens jedoch 30 Tage nach Zugang der Rechnung in Zahlungsverzug. In diesem Fall sind Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu leisten.

Ist der Auftraggeber kein Verbraucher, kommt er durch Überschreitung des Zahlungsziels in Verzug; einer Mahnung bedarf es hierfür nicht.

Der Auftraggeber darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufrechnen; im Übrigen ist die Aufrechnung ausgeschlossen. Ist der Kunde kein Verbraucher, ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur befugt, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oderunbestritten sind.

 

Haftung

 

Mündliche oder fernmündliche Auskünfte, Erklärungen, Beratungen oder Empfehlungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Sie sind jedoch nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

Eine Haftung oder Gewährleistung für den Erfolg von Jürgen Stadelmann empfohlenen Maßnahmen ist ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn Jürgen Stadelmann die Umsetzung abgestimmter oder empfohlener Planungen oder Maßnahmen begleitet.

Jürgen Stadelmann haftet – sofern es sich beim Auftraggeber um keinen Verbraucher handelt – nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.   Die Haftung von Jürgen Stadelmann entfällt, falls der eingetretene Schaden auch auf unrichtige oder unvollständige Informationen bzw. Unterlagen des Auftraggebers zurückzuführen ist. Dasselbe gilt, falls haftungsbegründende Umstände durch den Auftraggeber nicht innerhalb von 14 Kalendertagen nach Kenntniserlangung schriftlich gegenüber Jürgen Stadelmann gerügt wurden.

 

Schlussbestimmungen

 

Änderungen oder Ergänzungen des Auftrages oder dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen bedürfen – mit Ausnahme von Auftragserweiterungen  zu ihrer Wirksamkeit der Einhaltung der Schriftform. Eine stillschweigende Änderung des Auftrages oder der Allgemeinen Vertragsbedingungenwird ausgeschlossen.

Sollte eine Regelung des Auftrages oder dieser Vertragsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Regelungen des Auftrages sowie dieser Vertragsbedingungen nicht. Für diesen Fall ist zwischen den Vertragsparteien eine rechtswirksame Regelung zu vereinbaren, die dem Sinn und Zweck sowie der wirtschaftlichen Zielsetzung der unwirksamen Klausel am nächsten kommt. Entsprechend ist zu verfahren, falls der Auftrag oder diese Vertragsbedingungen eine regelwidrige Lücke aufweisen sollten, die durch eine ergänzende Vertragsauslegung zu schließen ist.